Kontakt      Anmeldung für 2022/23

Unterstützungsangebote

Im österreichischen Schulsystem gibt es mehrere Berufsgruppen und Personen, die Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen bei der Bewältigung von psychologischen, gesundheitlichen und sozialen Herausforderungen unterstützen. Hier finden Sie einen Überblick zu den wichtigsten Fragen:

Schulpsychologin

Schulpsychologie - die psychologische Beratung für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Erziehungsberechtigte.

Für folgende Themen sind wir da:

  • Lern- und Motivationsprobleme
  • Überforderung
  • Prüfungsangst
  • Zukunftssorgen
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Perspektiven- / Orientierungslosigkeit
  • Schwierige Situationen zu Hause
  • Gewalterfahrung
  • Oder auch andere Krisensituationen

Die Schulpsychologie steht als psychologische Beratungseinrichtung der Bildungsdirektion Schülerinnen und Schülern, Lehrenden sowie Erziehungsberechtigten und Leitungspersonen im österreichischen Schulwesen bundesweit zur Verfügung. Beratungsstellen gibt es in allen Bildungsregionen. Die Inanspruchnahme von schulpsychologischen Leistungen ist freiwillig, kostenlos und vertraulich. 

Wie läuft der Beratungsprozess ab?

Eine Kontaktaufnahme ist telefonisch oder per E-Mail möglich. Danach erfolgt eine Terminvereinbarung für ein ausführliches Beratungsgespräch mit einer Schulpsychologin/einem Schulpsychologen. Das Beratungsgespräch kann persönlich an der Beratungsstelle oder in der Schule (unter Beachtung der Hygienebestimmungen), online oder telefonisch stattfinden.

Telefonhotline Mo-Fr 8-20 Uhr und Sa 8-12 Uhr (kostenlos, vertraulich & anonym): 0800 211320

Südweststeiermark: 05/0248345681: franziska.petritz@bildung-stmk.gv.at
Schulsozialarbeiterin

Schulsozialarbeit

Wir Schulsozialarbeiter:innen arbeiten direkt in der Schule und wirken unterstützend für Schüler:innen, Eltern und Lehrer:innen. Zentrales Ziel der Schulsozialarbeit ist, Kinder und Jugendliche im Prozess des Erwachsenwerdens zu begleiten, sie bei der Bewältigung von Herausforderungen zu unterstützen und ihre Kompetenzen zur Lösung von persönlichen und/oder sozialen Problemen zu fördern.

Schulsozialarbeit ist …

  • Kostenlos
    Für Kinder und Eltern sind alle Angebote der Schulsozialarbeit kostenlos.
  • Leicht erreichbar
    Zu fixen Zeiten sind Schulsozialarbeiter:innen direkt in der Schule. Zusätzlich sind wir telefonisch und per E-Mail erreichbar.
  • Freiwillig
    Kinder und Eltern entscheiden sich freiwillig dafür, das Angebot der Schulsozialarbeit zu nutzen.
  • Vertraulich
    Was wir in Beratungsgesprächen erfahren, bleibt vertraulich. Ausnahmen gibt es nur mit Zustimmung der Betroffenen oder in Gefährdungssituationen.

 

Kontaktdaten

Greta Rosenzopf

Telefon: 0664 / 23 54 616

E-Mail-Adresseg.rosenzopf@schilcherland-sozial.at

Anwesenheit:
Montag: 08:00 – 13:45 Uhr
Donnerstag: 09:30-13:45 Uhr

Beratungslehrer/in

Beratungslehrer/innen sind dazu da um …

  • Schüler/innen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und bei der Bewältigung ihrer Schullaufbahn zu unterstützen
  • Schüler/innen in herausfordernden Situationen im sozial- emotionalen Bereich zu betreuen und zu begleiten
  • Lehrkräfte und Erziehungsberechtigte im System Schule zu beraten
  • mit schulischen und außerschulischen Einrichtungen und Institutionen zu kooperieren
  • mit ihrer speziellen Ausbildung für die Bereiche „Verhaltenspädagogik und Beratung“ lösungs- und ressourcenorientiert zu arbeiten
  • systemisch den Ursachen auf den Grund zu gehen.

Beratungslehrer/innen werden von der Schule zur Unterstützung angefordert.

Schüler- und Bildungsberater/in

Die Aufgabenfelder der Schüler- und Bildungsberatung:

Information als Orientierungshilfe und Entscheidungsvorbereitung: Sie informieren über weiterführende Ausbildungsmöglichkeiten bzw. Ausbildungsalternativen. Schülerinnen und Schüler bzw. deren Eltern werden über Bildungsgänge, deren Eingangsvoraussetzungen und Abschlussqualifikationen informiert. Die Information erfolgt durch Klassenvorträge, Vorträge bei Elternabenden, Weitergabe von Informationsmaterialien, die Einladung von externen Expertinnen und Experten sowie die Organisation von Exkursionen und Betriebsbesichtigungen.

Individuelle Beratung und Vermittlung von Hilfe: Schüler- und Bildungsberater/innen bieten Schülerinnen und Schülern bzw. deren Eltern individuelle Beratung an. Diese Beratung kann Laufbahnfragen und/oder andere persönliche Probleme betreffen (z.B. Lern- oder Verhaltensschwierigkeiten) bzw. auch in der Vermittlung von Hilfe durch andere Beratungs- oder Betreuungseinrichtungen zum Ausdruck kommen. Schüler- und Bildungsberater/innen sollen in diesem Sinn eine erste Anlaufstelle für Schwierigkeiten in und mit der Schule darstellen.

    Schulsport Gütesiegel        MINT Gütesiegel        Unser Schulbuffet        Expert.Schule        Meistersinger        ÖkoLog        Schlange    
© 2021 Mittelschule 2 Deutschlandsberg - Eine Webseite von web2future.at Weblösungen
Impressum | Datenschutz | Bildrechte: stock.adobe.com, Kunde